Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

 

 

Zhineng Qigong als offene Qigong-Form

Die Mehrheit der traditionellen Qigong-Formen (wie im Taoismus, Buddhismus und Konfuzianismus praktiziert) sind geschlossene Formen, welche vom Übenden zu Beginn verlangen, die Lebensessenz (Jing), das Qi und den Geist (Shen) innerhalb des Körpers zu konzentrieren.

Zhineng Qigong ist eine offene Form des Qigong, welche die Vorteile der traditionellen Formen mit modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen kombiniert. Stufe 1 - das Qi Anheben und Ausgiessen - ist eine Übung zur Öffnung des Qi, sodass inneres Qi freigesetzt und äusseres Qi aufgenommen wird.

Ein weiteres Merkmal der offenen Form des Qigong ist der Aufbau eines Qi-Feldes und dessen Nutzung zu Lehr- und Heilzwecken. In einem solchen Qi-Feld kommt es zur Synchronisierung von Geist und Qi aller TeilnehmerInnen, jede(r) öffnet sich dem Qi-Feld und profitiert davon.