AGB & Teilnahmebedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Teilnahmebedingungen für Seminare und Workshops

Die Anmeldung zu einem Seminar erfolgt über unser Online-Anmeldungsformular auf unserer Website. Die Teilnehmerzahl eines Seminars ist in der Regel begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Teilnahmebedingungen gelten für die von Ping Dietrich-Shi, Hagstraße 31/1, 71735 Eberdingen und dem Seminarteilnehmer über den Internetauftritt geschlossenen Verträge für Veranstaltungen, wie Seminare, Kurse und Workshops (nachfolgend „Seminare“).

Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Seminarpräsentation auf der Website stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Vertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, auf der Website sich für ein Seminar anzumelden.

(2) Mit Anklicken des Buttons „Anmeldung verbindlich absenden“ geben Sie ein verbindliches Angebot für die Teilnahme am Seminar ab (§ 145 BGB).
Anmeldeprozess aaf der Website: Wählen Sie auf der Veranstaltungsseite die gewünschte Teilnehmeranzahl aus.  Geben Sie ihre Daten an. Ihre Anmeldung senden Sie durch Klicken des Buttons „Anmeldung verbindlich absenden“ ab. Hiermit geben Sie ein verbindliches Angebot ab.

(3) Nach Eingang des Angebots erhalten Sie eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Seminaranmeldung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebots dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.

(4) Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Angebots erklären (Auftragsbestätigung).

§ 3 Honorar

Die auf den Webseiten genannten Honorare für Seminare sind Endpreise. Es handelt sich um eine umsatzsteuerfreie Leistung gemäß § 4 Nr. 21 a) bb); die Umsatzsteuer wird in der Rechnung nicht ausgewiesen.

Im Preis nicht inbegriffen sind etwaige Reisekosten des Teilnehmers sowie Aufwendungen für Übernachtung und Verpflegung.

§ 4 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt per Vorkasse. Wir nennen Ihnen unsere Bankverbindung in der Bestätigung, die wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung per E-Mail zusenden. Der Gesamtbetrag ist innerhalb von 7 Tagen auf unser Bankkonto zu überweisen.

§ 5 Stornierung, fehlende Teilnahme

Stornierungen eines Seminars müssen schriftlich erfolgen.

Bei einer Stornierung werden folgende Gebühren erhoben:
– Bei krankheitsbedingter Stornierung: keine Gebühr (100% Rückerstattung)
– Stornierung aus anderen Gründen bis zu einem Monat vor Seminarbeginn: eine Bearbeitungsgebühr von 50 € wird einbehalten
– Stornierung bis zu zwei Wochen vor Seminarbeginn: 25% des Seminarpreises wird einbehalten
– Stornierung weniger als zwei Wochen vor Seminarbeginn: 50% des Seminarpreises wird einbehalten

Bei Nichterscheinen erfolgt keine Rückerstattung der gezahlten Seminar-/Honorarpreises.

Sollten Sie verhindert sein, ist die Teilnahme einer Ersatzperson nach Absprache ohne Aufpreis möglich.

§ 6 Änderungsvorbehalt

Wir sind bei Vorliegen eines wichtigen Grundes, wie beispielsweise Erkrankung des Gastdozenten oder höhere Gewalt, berechtigt, das Seminar räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, einen anderen Referenten ersatzweise einzusetzen oder die Veranstaltung abzusagen. Bei Absage eines Seminars werden bereits gezahlte Seminargebühren unverzüglich erstattet.
Im Fall einer zeitlichen Verlegung einer Veranstaltung können Sie zwischen der Teilnahme an dem ersatzweise angebotenen Termin und der Rückerstattung der bereits gezahlten Teilnahmegebühr wählen. Weitergehende Ansprüche der Seminarteilnehmer, insbesondere Schadensersatzansprüche (wie z.B. Stornogebühren für Reise- oder Hotelkosten) bei Änderungen oder Absage eines Seminars bestehen nicht.

§ 7 Haftungsausschluss

Die Teilnahme an unseren Seminaren erfolgt ausschließlich auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko.

Wir weisen darauf hin, dass die angebotene Veranstaltung kein Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen ist. Eventuelle gesundheitliche Risiken sind vor der Anmeldung zum Seminar mit einem Arzt abzuklären.

Wir wählen für die Seminare qualifizierte Gastdozenten aus. Für die Korrektheit, Aktualität und Vollständigkeit der Seminarinhalte und für das Erreichen der jeweils vom Teilnehmer angestrebten Ziele übernehmen wir keine Haftung.

Unsere Haftung ist auf Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit und die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beschränkt, wobei es sich um typische, bei einer Veranstaltung vorhersehbare Schäden handeln muss.

Eine Haftung für Wertgegenstände von Teilnehmern wird nicht übernommen.

§ 8 Urheber- und Nutzungsrechte

Die Seminarunterlagen und Präsentationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung, Weitergabe an Dritte oder sonstige Nutzung als zur persönlichen Information des Teilnehmers ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von uns zulässig.

Bei Seminaren werden zum Teil Foto-, Video- und Audioaufzeichnungen gemacht. Diese verwenden wir ausschließlich für eigene Werbezwecke, z.B. Fotos für die Website und Flyer. Sollten auf den Foto- und Videoaufnahmen Teilnehmer zu erkennen sein, so holen wir Ihr Einverständnis ein.

§ 9 Teilnehmerpflichten

Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, über die ihm während eines Seminars bekannt gewordenen vertraulichen Umstände anderer Teilnehmer stillschweigen gegenüber Dritten zu wahren.

§ 10 Datenschutz

Die Bearbeitung der Anmeldedaten erfolgt auf der Basis unserer Datenschutzerklärung. Sollte ein Teilnehmer weitere Personen zu unserer Veranstaltung anmelden, so ist der Anmelder dafür verantwortlich, dass er alle mitangemeldeten Teilnehmer über die Weitergabe der Daten an uns gemäß unsere Datenschutzbestimmungen informiert.

§ 11 Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Eberdingen.

Stand: Juni 2018