Qi Anheben und Ausgießen

(Peng Qi Guan Ding Fa)

Diese Übung stellt die erste Stufe des Zhineng Qigong dar. Sie betont die Führung des Qi durch den Geist und das Arbeiten mit dem äußeren ursprünglichen Hunyuan-Qi. Durch die öffnenden und schließenden Bewegungen und die geistige Konzentration wird inneres Qi losgelassen und äußeres-Qi aufgenommen. Dadurch wird die Integration des Menschen mit dem Ur-Qi verbessert. Der Qi-Fluss im Körper wird angeregt, um Krankheiten abwehren und heilen zu können. Die verschiedenen Körpersinne werden verbessert. Jemand mit viel Erfahrung ist fähig, das Qi zu fühlen und zu sehen.

Die Methode dauert ca. 20 Minuten. Man kann die Übung in einem Workshop an einem Wochenende lernen und zu Hause mit einer CD oder DVD weiter üben.

Es handelt sich um eine effektive Methode, um universelles Qi aufzunehmen. Diese Übung ist auch die Grundlage, um äußeres Qi (zu Heilungszwecken) verabreichen zu können.